Schadens-gutachten

Sie sind Geschädigte/-r eines Verkehrsunfalles?

Es handelt sich bei Ihrem Fahrzeug um einen Haftpflichtschaden über der Bagatellgrenze von 750 €?

Sie möchten den entstandenen Schaden begutachten lassen und bei der gegnerischen Versicherung geltend machen?

Dann haben Sie hier die Möglichkeit den Schaden unbürokratisch und schnell begutachten zu lassen und erhalten das fertige Gutachten bereits schon nach spätestens 48 h.

Wie das funktioniert?

Ganz einfach, Sie kommen nach dem Unfall auf uns zu, wir senden Ihnen einen kurzen Fragebogen zu, auf dem Sie die wichtigsten Eckdaten erfassen. 

Im Anschluss daran vereinbaren wir einen Besichtigungstermin des Fahrzeuges. Ob bei Ihnen zuhause, auf dem Abschleppgelände oder bei uns vor Ort spielt dabei keine Rolle.

Das Fahrzeug, samt Schäden wird dokumentiert und die restlichen Daten erhoben.

Abschließend leisten Sie noch eine Unterschrift, dass die gegnerische Versicherung das daraus resultierende Gutachten erhalten darf und Sie dementsprechend entschädigt.

Wie geht es nun weiter?

Nachdem alle notwendigen Daten und Bilder erfasst wurden, werden diese in Zusammenarbeit mit der Plattform ,,Gutachter-vor-Ort'' an diese weitergeleitet.

Ein Schadensgutachter erstellt daraufhin aus den gesammelten Daten ein verwertbares Gutachten und übermittelt dieses an die Versicherung des Verursacherfahrzeuges sowie an Sie.

Ob Sie sich den geltend gemachten Betrag abzüglich der Mwst. auszahlen lassen oder das Fahrzeug in Reparatur geben entscheiden Sie.


Was kostet mich dieser Service?

Das alles ist für Sie kostenlos, die entstandenen Kosten in Verbindung mit dem Gutachten werden von der Verursacherversicherung getragen.